Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Servicetelefon: 06031 / 90 66 11

Service

Aktuelles

Wertstoffsammlung in Gedern erneut ausgezeichnet, Grünschnittabgabemöglichkeit verbessert

Abfallwirtschaft Wetterau beteiligt sich an bundesweiter Online-Aktion

Schadstoffmobil Friedberg

steht am 23.05., 05.06., 01.07., 17.07. und 05.08. auf dem Recyclinghof Friedberg in der Dorheimer

Eingeschränkte "Gelbe Sack"-Annahme auf allen Recyclinghöfen

Durch die angespannte Lage bei den Dualen Systemen Deutschlands (DSD), kann es immer wieder zu Engpässen bei der Abholung der mit Leichtverpackungen (LVP) / "Gelben Säcken" befüllten Containern auf den Recyclinghöfen führen. Deshalb kann es vorkommen, dass auf den Recyclinghöfen die Annahme von "Gelben Säcken" / Leichtverpackungen eingestellt werden muss.

 

Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasen-Schutzes bei der mobilen Schadstoffsammung und auf den Recyclinghöfen

Corona-Verhaltensregeln für einen möglichst reibungslosen Ablauf auf den Recyclinghöfen

  1. Den Recyclinghof nur in dringenden Fällen aufsuchen. Vorrangig die Müll- und Sackabfuhr nutzen.
  2. Keine gewerblichen Anlieferungen.
  3. Anlieferer müssen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  4. Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Der Mindestabstand zu anderen Personen beträgt zwei Meter.
  5. Fahrzeuggröße bis maximal VW-Bus. Wenn möglich ohne Anhänger anliefern.
  6. Nur der Fahrer darf das Fahrzeug zum Entladen verlassen. Bei schweren Gegenständen darf ein Mitfahrer kurz zum Mithelfen aussteigen.
  7. Fußgänger sind auf dem Hof nicht zugelassen.
  8. Das Personal regelt die Zufahrt auf den Hof.
  9. Bei Kapazitätsengpässen sind Abweisungen möglich.
  10. Mit längeren Wartezeiten ist zu rechnen.

 

Weiterlesen …

Plastiktüten gehören nicht in die Biotonne

Sind Plastiktüten für die Biotonne geeignet?

files/awb/Kein Plastik in der Biotonne/Tuete nicht in Tonne.JPGPlastiktüten sind für die Biotonne nicht geeignet. Leider verpacken viele Bürgerinnen und Bürger ihre Küchenabfälle in Plastiktüten, um die Biotonne und das Vorsortiergefäß sauber zu halten. Doch Plastik lässt sich nicht kompostieren und muss mit viel Aufwand aus dem organischen Abfall im Kompostwerk aussortiert werden.

Darf ich kompostierbare Plastiktüten für mein Vorsortiergefäß verwenden?

Es reicht aus, das Vorsortiergefäß mit Zeitungspapier oder Papiertüten auszulegen. Sie können aber auch  kompostierbare Plastiktüten für Ihre Sammlung im Haushalt verwenden, wenn Sie nur den Inhalt dieser Tüten in die Biotonne leeren. Anschließend entsorgen Sie die leere Tüte über die Restmülltonne.

Darf ich kompostierbare Plastiktüten für die Biotonne verwenden?

Weiterlesen …

Biotüten aus Papier für Ihr Vorsortiergefäß

files/awb/Kein Plastik in der Biotonne/Biotueten aus Papier/Biotuete-Plakat.jpgSie können Ihre Bioabfälle auch lose in die Biotonne geben. Bei nassen Küchenabfälle aber auch Fleisch empfehlen wir, dass diese in Zeitungspapier eingewickelt werden. Anstelle von  Zeitungen können auch Biotüten aus Papier verwendet werden.

Die Biotüten aus Papier erhalten Sie auf folgenden Recyclinghöfen:
Büdingen, Echzell, Friedberg, Gedern, Nidda und Niddatal und
auf folgenden Stadtverwaltungen:
Büdingen, Echzell, Friedberg, Gedern, Karben, Ortenberg, Reichelsheim und Wölfersheim

 

Weiterlesen …

Was geschieht mit dem Kunststoff in der Biotonne?

files/awb/Kein Plastik in der Biotonne/Videoclip keine Plastiktueten .jpgPlastik in der Biotonne verursacht in unserer Kompostanlage jedes Jahr einen Schaden von 100.000 €. Wir müssen den Kunststoff aufwendig aussortieren und mit hohen Kosten entsorgen. In diesem Video zeigen wir Ihnen, warum Plastik in der Biotonne Probleme bereitet, für Sie Kosten verursacht und wie leicht Sie das vermeiden können.

 

Weiterlesen …